Admundi Proffessional

Neben Universitäten und Hochschulen, die ihren Studierenden bei der Auswahl von Studiensemestern in Partnerhochschulen helfen, gibt es eine Vielzahl von Institutionen und Reiseveranstalter, die auf professioneller Basis von Auslandspraktika über Fremdsprachen-Zertifikatskurse, wie zum Beispiel TOEFL, DELF, Cambridge Certificate, DELE und andere bis Auslandstudiengänge und sogenannten. „Sommer Sessions“ die unterschiedlichsten Angebote vermitteln. Die Möglichkeiten für junge Menschen sind abwechslungsreich. „Work and Travel“ Reisen sind zur Zeit sehr aktuell. Junge Leute reisen meist für sechs bis acht Wochen ins Ausland, wobei sich Hilfsjobs und Freizeit abwechseln. In verschiedenen Stationen werden die fremde Sprache sowie Land und Leute kennen gelernt, die Reisekasse nebenbei aufgebessert. Solche Trips setzen jedoch eine genaue Planung voraus. Versierte Veranstalter bieten diese Reisen an. Zunehmende Bedeutung gewinnen auch sogenannte Fremdsprachenzertifikate, die standardisierte Sprachkenntnisse ausweisen. Diese Zertifikate sind häufig Zulassungsvoraussetzung für bestimmten Studiengänge oder eine Studienaufnahme im Ausland.

Für Arbeitnehmer und andere Berufstätige sind die Möglichkeiten sich neben dem Arbeitsalltag beruflich weiter zu entwickeln ebenfalls sehr vielfältig. Viele Unternehmen bieten ihren Mitarbeiter gezielt Sprachunterricht oder ähnliche Fortbildungsmaßnahmen an. Sie sind in der Regel auf die ganz konkreten Bedürfnisse der Branche und des Marktes abgestimmt. Firmenspezifische Sprachkurse bieten neben privaten Sprachschulen oder Dozenten sogenannte Fremdsprachendienstleister an. Sie übersetzen und dolmetschen nicht nur für ihre Auftraggeber und kennen deshalb die fremdsprachlichen Anforderungen genau, sondern bieten Sprachunterricht für kleine Gruppen oder einzelne Personen, interkulturelle Trainings inklusive, an. Ort und Zeit bestimmt der Kunde. Admundi Languge Services in Bremen ist so ein Dienstleister.

In Bremen bieten auch das Institut Francais, das Institut Cervantes oder die VHS die verschiedensten Sprachkurse an.

Für berufstätige Erwachsen bleibt in der Regel nur die Verbindung von Urlaub und Sprachunterricht im Ausland. Die zuverlässige Auswahl der Schule ist entscheidend. Viele Universitäten in Europa und Übersee haben eine große Auswahl von Sommerkursen. Dort können offizielle Zertifikate wie TOEIC (Test of English for International Communication) oder BEC (Business English Certificate) erworben werden. Darüber hinaus gibt es Aufbaustudien- und Kurzstudiengänge.

Für alle Fremdspracheninteressierten, die in den Sommerferien ihre Familie nicht allein lassen möchten, gibt es noch eine weitere Möglichkeit. Verschiedene Veranstalter haben Sprachreisen für Eltern und Kinder im Programm, vormittags getrennt Vokabeln lernen und Nachmittags gemeinsam an den Strand.

Ausführliche Informationen über Auslandsaufenthalte für junge Menschen nach der Schule, während Ausbildung oder Studium und nach Abschluss einer Ausbildung lesen Sie am 10. April 2010 in dieser Rubrik.

Weitere Veranstalter unabhängige Informationen liefert unter anderem die Webseite www.admundi.de.




admundi
Professional
Am Fallturm 7
D-28359 Bremen
Tel.: (0421) 56 01 25
Fax: (0421) 566 94 55
info@admundi.com